+39 0472 855 329 | +39 320 067 8910 | info@hoferhof.eu
Menu

Klausen

Romantisch und verwinkelt

Mittelalterliche Mauern und typisches Südtiroler Kleinstadtflair: Klausen, das Herz des Eisacktales, ist ein wirklich liebenswertes Städtchen. Die Geschäfte in alten Stadthäusern mit ihrem bunten Angebot, das einheimische Handwerksprodukte ebenso bietet wie südliche Spezialitäten und mondäne Lebensart, sollte man besucht und die Gemütlichkeit von Cappuccino und Kastanienherzen auf dem Dorfplatz erlebt haben.
 

Alle Wege starten von Klausen
Unsere naturbelassene Promenade lädt ein zum Spazieren und Flanieren direkt vom Stadtzentrum aus. Rings um Klausen  finden sich Kastanienhaine, Weinberge und Wälder zu ausgedehntem Genusswandern.

Künstler- und Dürerstadt
Die mittelalterliche Stadt, die überragt wird vom mächtigen Säbener Klosterberg, nennt sich zu Recht „Dürerstadt“. Hier, wo noch vor hundert Jahren reges Künstlerleben herrschte, machte bereits Albrecht Dürer während seiner Italienreise halt. Sein Portrait von Klausen verwertete er als Hintergrund unter seiner allegorischen Gestalt „Das große Glück“. Heute noch zählt Klausen zu den schönsten Altstädten Italiens: Die zinnengekrönten Fassaden, breiten Erker und althergebrachten Wirtshausschilder haben den Club „I borghi piú belli d´Italia“ überzeugt. Sehenswert ist auch der Loretoschatz im Stadtmuseum. Landschaftlich und kulturhistorisch hochinteressant ist eine Kurzwanderung auf den Säbener Berg mit seinem malerischen Benediktinerkloster Säben und der atemberaubenden Aussicht. Klausen  liegt von uns 5 km entfernt. Von der Haltestelle Schrambach , die sich beim Eurospin befindet, fährt im Stundentakt ein Bus nach Klausen.

logo_smg logo_roter_hahn  logo_eisacklogo-plose